logo website R.otten.s
Punk-Bands
Die Geschichte des Punks Punk Literatur Autor Rottens Z.Blanck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anfang '77 gründete Charlie Harper (Gesang) im Londoner Süden die UK Subs. Die ganze Sache kam aber erst ins Rollen, als Nicky Garratt im Sommer '77 zu den Subs stieß. 3 Tage nach den ersten gemeinsamen Proben bestritten sie mit 6 Songs ihren ersten Auftritt. Am 31.12.77 spielten sie in dem legandären Roxy und sind auf dem dort aufgenommenen Album "Farewell To The Roxy" zu hören. '78 folgten Tourneen mit den Ramones und Sham 69, im Oktober nahmen sie ihre erste Single "C.I.D." bei City Records auf. Ihre 2. Single "Stranglehold/World War/Rockers" erschien im Juni'79 bei GEM Records) und erreichte Platz 26 der englischen Charts. Es folgten einige recht erfolgreiche Singles: Tomorrow Girls, Warhead, Teenage... Aus dem Material, dass sie seit 18 Monaten live spielten, entstand ihre 1. LP
Another Kind Of Blues"     (1979)  danach folgte eine Unzahl von LP's:
Brand New Age"               (1980)
Crash Course"                   (1980)
Diminished Responsibility"  (1981)
Endangered Species"         (1982)
... und so marschierten sie durch das Alphabet ...
Riot"    (1997)
Sub Mission"  (1999)

Wen die anderen Titel interessieren, oder wann wer durch wen und  weshalb ersetzt wurde (über zwanzig Umbesetzungen), dem empfehle ich die offizielle UK Subs Seite.  Unter anderem  erzählt Nicky Garratt sehr ausführlich von den Anfangstage der UK Subs   (fast schon ein Roman).